Our Blog

Am Wochenende wurde rund um Schlitz die Hessen Rallye Vogelsberg ausgetragen.  Hermann Gassner jr. gewinnt die Rallye nach einem langen Zweikampf mit einem Vorsprung von 31,7 Sekunden vor Mark Wallenwein. Das Ehepaar Zeltner kommt im neu aufgebauten Porsche auf Platz drei an. Gassner Sr. gewinnt die Division 2 und kommt auf Platz vier vor Peter Corazza und Dirk Riebensahm an. Raphael Ramonat kommt auf Platz sieben ins Ziel. Der Schweizer Urs Hunziker kommt auf Position 8 ins Ziel und gewinnt die Wertung der Euro Rallye Trophee. Frank Färber sichert sich Platz neun, hinter ihm kommt Marijan Griebel als schnellstes Frontgetriebenes Fahrzeug auf Platz zehn an. Den ADAC Opel Rallye Cup gewinnt der Schwede Emil Bergkvist trotz einer 20-Sekunden Zeitstrafe. Nachdem Julius Tannert ausgefallen ist, kann er den Sieg mit fast 1:30 Minuten vor Dominik Dinkel einfahren.

1.   Gassner jr./ Mayrhofer
2.   Wallenwein/ Kopczyk
3.   Zeltner/ Zeltner
4.   Gassner/ Brock
5.   Corazza/ Gerlich
6.   Riebensahm/ Schaaf
7.   Ramonat/ Centner
8.   Hunziker/ Wahl
9.   Färber/ Zenz
10. Griebel/ Rath

Stand nach 4 von 14 Läufen:

Gassner jr. – 75 Punkte
Gassner     – 47 Punkte
Wallenwein – 46 Punkte
Zeltner        – 44 Punkte
Corazza      – 30 Punkte

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *