Our Blog

Highspeed in Down Under.  Shipmans heisst die Prüfung, die wir diese Woche für unsere Serie “Signature Stages“ unter die Lupe genommen haben.Und das aus gutem Grund. Nur eine halbe Stunde nördlich von Coffs Harbour gelegen, startet diese 29,44 Kilometer lange Wertungsprüfung bei dem kleinen Ort Glenreagh und beinhaltet alles was die Rallye-WM wohl zur spektakulärsten Rennserie unseres Planeten macht. Wasserdurchfahrten, etliche kleinere Sprünge und Highspeedpisten durch Jahrhunderte alte Eukalyptus Wälder und das Ganze am anderen Ende der Welt. Vom Charakter her bietet diese WP ähnlich flowige Pisten wie Neuseelands Whangaa Coast, mit Geschwindigkeiten fast wie in den Wäldern von Finnland oder Schweden. Wahrscheinlich waren diese Voraussetzungen auch einer der Gründe weshalb sie von den Veranstaltern zur Power Stage auserkoren wurde. Denn wer hier als schnellster durch kommt hat die drei Extrapunkte tatsächlich verdient.

War Jahre lang, Bunnings die Pilgerstätte schlecht hin unter den australischen Fans, dauerte es nicht lange, bis sich nach der Verlegung der Rallye an die Ostküste Shipmans als einer der Höhepunkte der Rallye Australien etablierte.

Lukas Ammann

zeroundersteer.com

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *